Herzlich Willkommen

bei der Präsentation unserer Feuerwehr im weltweiten Netz. Hier gibt es stets die neuesten Informationen rund um das Geschehen unserer Feuerwehr.

In der Spalte rechts finden Sie zeitnah einen ersten Kurz-bericht. Bei größeren Einsätzen folgen mehr Einzelheiten  auf der Seite „Im Einsatz“ , sobald diese vorliegen.

Gerne informieren wir auch über die anderen Aktivitäten in unserer Feuerwehr. Schauen Sie regelmäßig vorbei, es gibt immer etwas zu entdecken.
Folgen Sie einfach den Verlinkungen auf den Seiten. Dort finden sich weitere Geschichten rund um die Feuerwehr.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit? Sprechen Sie uns an, senden eine Mail oder kommen einfach mal Freitags ab 19.00 Uhr an der Feuerwache Bachstraße vorbei. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Die Telefonnummern und Mailadressen haben wir unter der Rubrik „Kontakt“ zusammen gefasst. Hier finden Sie auch das Kontaktformular.

Beachten Sie auch unsere Information zum Förderverein.
Diese erreichen Sie über Organisation/Löschzug Stadt.

Und nun viel Spaß beim Erforschen der Feuerwehr im Internet.

Letzte Aktualisierung:   14. Februar 2018, 20.45 Uhr

Autodiebstahl und die Folgen

13. Februar 2018 | 23.41 Uhr | Löschzug Stadt

Am Dienstagabend wurde der Pkw eines Kameraden des Löschzugs Stadt vom Hof des Feuerwehrgerätehauses in der Bachstraße entwendet.

Einige Zeit später fiel der alarmierten Polizei ein Fahrzeug auf, dass auf die Beschreibung des gestohlenen Pkw passte. Beim Versuch dieses anzuhalten beschleunigte der Täter und versuchte über die B237 in Richtung Wipperfürth zu fliehen.

Hinter dem Ortsausgang Hückeswagen, in Höhe der Zufahrt zur Ortschaft Dierl, verlor er jedoch die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug schwer beschädigt und der Fahrer in dem Fahrzeug schwer verletzt eingeklemmt.

So kam es, dass der Löschzug Stadt alarmiert wurde um gemeinsam mit dem Rettungsdienst die Person patientengerecht aus dem Auto zu befreien. Hierzu musste das Dach komplett entfernt werden. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Während der Dauer des Einsatzes war die Bundesstraße komplett gesperrt. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 2.30 Uhr war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt und diese durchaus verrückte Nacht für die Mitglieder des Löschzugs Stadt beendet..

Bilder zu diesem Einsatz finden Sie auf der Seite „Fotos + mehr“

Aktuelle Meldungen und Einsätze

Startseite

Herzlich Willkommen

Zur Darstellung der mobilen Version das Gerät bitte ins Querformat drehen.