4. Quartal 2017

Verkehrsunfall in Wiehagen

9. Oktober 2017 – Gemeinsam mit dem Rettungsdienst (RD) wurde der LZ Stadt um 17.19 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Wiehagener Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurde der Patient bereits vom Rettungsdienst versorgt. Er war ansprechbar und nicht im Fahrzeug eingeklemmt, sodass kein hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden musste. Weitere Personen befanden sich nicht im Fahrzeug.

In Absprache mit dem RD wurde der Patient über die hintere Fahrzeugtüre gerettet und ins Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer ist aus Winterhagen kommend in Richtung Wiehagen gefahren. In Höhe der Einfahrt Busenbacher Weg kam er nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg in einen Grundstückszaun und nach ein paar Metern kam er in einer Hecke zum Stillstand.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Feuerwehr leuchtete hierzu die Einsatzstelle aus.

Während des Einsatzes und der Unfallaufnahme war die Wiehagener Straße in diesem Bereich komplett gesperrt.

Gegen 19 Uhr war der Einsatz für die 16 Kräfte der Feuerwehr beendet.

 

Technische Hilfe nach schwerem Verkehrsunfall

Auf der Landstraße 101 zwischen Scheideweg und Dreibäumen kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Dabei wurde ein Fahrzeug auf das angrenzende Feld geschleudert und der Fahrer in seinem Fahrzeug massiv eingeklemmt.

In Absprache mit dem Notarzt und dem Rettungsdienst wurde der Mann mittels hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Leider erlag er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Der Fahrer des anderen Fahrzeugs war nicht in seinem PKW eingeklemmt und wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Im Anschluss wurde die Polizei bei der Unfallaufnahme, auch mittels Drehleiter zur Ausleuchtung, unterstützt. Die Landstraße war für fast 5 Stunden vollständig gesperrt.

Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hückeswagen im Einsatz. Die Einsatzbereitschaft war gegen 14 Uhr wiederhergestellt.

 

Technische Hilfe – Person hinter Tür

20. Oktober 2017 – 21.29 Uhr – Türöffnung für den Rettungsdienst.
Die Tür wurde gewaltsam durch die Feuerwehr geöffnet. Der Einsatz konnte nach wenigen Minuten beendet werden.

Herzlich Willkommen

Zur Darstellung der mobilen Version das Gerät bitte ins Querformat drehen.